DIAMANT The Metalplastic Company Logo
DIAMANT Shop Cart

KONTAKT
Zentrale: +49 (0) 2166 9836 - 0
Technik: +49 (0) 2166 9836 - 69
Mo.-Fr.: 8-16 Uhr

Über Diamant

Was wir heute sind, sind wir nicht erst seit gestern: 130 Jahre Erfolg und Erfahrung

DIAMANT Metallplastic: In Deutschland formulieren, entwickeln und produzieren. In aller Welt verbinden, beschichten, versiegeln, optimieren und reparieren. Die vitale Geschichte eines gesunden Unternehmens.

Man schreibt das Jahr 1886: Erstmals gelingt Charles Martin Hall in den USA nach mehrjährigen Versuchen ein Herstellungsprozess für Aluminium; Daimler und Benz bauen die ersten Autos mit Benzinmotor; und Dr. John Stith Pemberton erfindet das Getränk “Coca-Cola”, das erstmals in Atlanta als Medizin verkauft wird. Zeitgleich gründet Robert Schulz in Deutschland seine als Familienunternehmen ausgelegte Gießerei – aus der 1892 die „Robert Schulz Drogerie“ als Chemikalienhandel hervorging.

Die Neuausrichtung zeugt von Sachkenntnis und Weitsicht. Denn aus dem Wissen um die Fertigungsprobleme von Gießereierzeugnissen und um chemische Prozesse folgerte Robert Schulz zielsicher den wachsenden Bedarf an Metall-Reparaturkitten. Schon kurze Zeit später setzten führende Gießereien in Deutschland die ersten von ihm formulierten Reparaturkitte als „Guss-Kosmetik“ ein. Das Fundament für den heute über 130 Jahre währenden Unternehmenserfolg war geschaffen.

Nach den dramatischen Jahren des Ersten Weltkriegs wurde das Geschäft weiter ausgebaut und die Firmierung in “Adler Rheydter Lack-, Spachtel- & Kittfabrik” geändert. Vorrangig wurden weiterhin Spezialitäten für die Gießereiindustrien produziert. Die nach dem Zweiten Weltkrieg aus der Kriegsgefangenschaft zurückgekehrte dritte Generation baute das völlig zerstörte Betriebsgebäude erneut auf und änderte den Firmennamen in “Adler Kitte”.

1951 wurden ersten Formulierungen auf Basis von Epoxid- und Polyester-Harzen unter der Firmierung „Diamant-Kitte Schulz & Co.“ erfolgreich hergestellt und eingesetzt. In den späten 1950er Jahren wurden die ersten Handelskontakte mit Osteuropa geknüpft. Mitte der 1970er Jahre firmierte das florierende Unternehmen in „DIAMANT Metallplastic GmbH“ um, modernisiert umfassend den Firmenstandort im rheinischen Mönchengladbach und weitet den Vertrieb erfolgreich auf Amerika und Asien aus.

Bis heute formuliert, entwickelt und produziert DIAMANT Metallplastic ausschließlich am Standort Deutschland – und nach wie vor mit dem kundenorientierten Denken eines Familienunternehmens, dem man die Verantwortung für Menschen und Umwelt ebenso deutlich anmerkt, wie der kompromisslosen Verpflichtung zu Qualität und Leistung.

Über ein weltweites Vertriebsnetz von über 40 Auslandsvertretungen werden die DIAMANT-Produkte „Made in Germany“ in die Industriezentren der Welt versendet. Neben der reinen Produktion wurden in den letzten Jahren die Geschäftsfelder Beratung und Applikation ausgebaut und das Unternehmen zu einem Full-Service-Partner von der Beratung über Produktentwicklung und Produktion bis Produktanwendung ausgebaut.

DIAMANT Metallplastic: „Qualität ist, wenn der Kunde zurückkommt – und nicht das Produkt.“