Das war das OMR Festival 2024

Am 7. Und 8. Mai haben wir uns auf dem Weg nach Hamburg zum OMR Festival gemacht um herauszufinden, wie sich Marketing in der Zukunft entwickelt und welchen Stellenwert KI dabei hat. Digitale Updates zu sammeln, die neuesten Trends zu entdecken und neue Erkenntnisse zu gewinnen.

Die OMR, eines der größten Digitalevents in Europa mit 70.000 Besuchern, 7 Bühnen für 800 ReferentInnen, 240 Masterclasses, für je 200 ausgewählte Teilnehmer, über 150 Guided Tours und mehr als 100 Side Events, dazu noch 4 Messehallen mit rund 1.000 Ausstellern. Wer denkt, es ging sich nur um Marketing, der irrt. Es war vielmehr die Verbindung von Marketing, Gründern, Leistungssportlern, Wirtschaft und Politik, Stars und Sternchen. Alles in allem war es wie der Name schon sagt ein Festival, keine Konferenz oder Symposium. Themen wie Nachhaltigkeit, Gleichberechtigung und Gesundheit fanden neben den Trends und Vorhersagen ebenfalls große Bedeutung. Die Themen waren interessant, die Wege zwischen den Orten weit. Bequeme Schuhe und eine kluge, im voraus geplante Timetable waren durchaus von Vorteil.

Viele Speaker habe ich ausgelassen, und mir stattdessen in den letzten Tagen zu Hause in der Aufzeichnung angesehen. Mein Kalender war mit vier Masterclasses und zwei Guided Tours bestückt und habe mir Slots ausgewählt, die mir Impulse für meine eignen Herausforderungen geben konnten. Leider entpuppten sich einige Matserclasses als reine Verkaufspräsentationen, andere hingegen brachten wertvollen Content: von KI und datengesteuerten Ansätzen bis hin zu innovativen Content-Strategien. Es wurden anhand von Beispielen gezeigt, wie Unternehmen die Kraft digitaler Technologien nutzen, um ihre Marken zu stärken und mit ihren Zielgruppen in Kontakt zu treten.

Mein Learning: Der erste Hype um KI ist vorbei. Die Entwicklung und Anwendung von Künstlicher Intelligenz hat sich zu einer unverzichtbaren Technologie mit vielfältigen Anwendungen entwickelt. KI durchdringt verschiedene Branchen und bietet bereits jetzt konkrete Vorteile, insbesondere im Bereich des eCommerce, wo sie Entscheidungsprozesse beschleunigt, und personalisierte Kundenerlebnisse ermöglicht. Darüber hinaus trägt KI zur Optimierung von Arbeitsabläufen bei und erleichtert die Arbeitsbelastung für Menschen in verschiedenen Berufsfeldern. Trotz des Fortschritts in der KI-Technologie bleibt die Bedeutung menschlicher Qualitäten wie Empathie und Persönlichkeit von entscheidender Bedeutung. Gerade in einer Zeit, in der Technologien wie Chatbots immer präsenter werden, wird deutlich, dass menschliche Interaktion und menschliche Aspekte unersetzlich sind. Letztendlich steht der Mensch im Mittelpunkt dieser Entwicklung, und es ist wichtig, dass die Integration von KI die menschliche Dimension unterstützt und erweitert, anstatt sie zu ersetzen.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Produktneuheiten direkt per E-Mail.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Herr Carsten Kunde

Sie haben Fragen?

Ich unterstütze Sie gerne.

Wir nutzen Google reCaptcha zum Spamschutz. Bitte akzeptieren Sie die Nutzung, um das Formular absenden zu können.

reCaptcha laden

Herr Erkan Polat

Sie haben Fragen?

Ich unterstütze Sie gerne.

Wir nutzen Google reCaptcha zum Spamschutz. Bitte akzeptieren Sie die Nutzung, um das Formular absenden zu können.

reCaptcha laden