Mit Sicherheit freie Fahrt auf deutschen Straßen: Blitzsanierung von Schilderbrücken mit MM1018

Auf Deutschlands Autobahnen sorgen tausende statischer und dynamischer Schilderbrücken für ein Optimum an sicherer Verkehrsführung und eine perfekte Orientierungshilfe. Die bis zu 40 Tonnen schweren Verkehrszeichenträger müssen täglich höchste Anforderungen erfüllen, in jeder Wetterlage stabil bleiben und dynamischer Windlast standhalten. Zur Sicherung der Stand- und Verkehrssicherheit werden die Tragwerk-Konstruktionen regelmäßig überprüft und bei Bedarf zeitnah saniert. Für den kraftschlüssigen Ausgleich von Spalten und Toleranzen an den Riegel-Stiel-Verbindungen, die besonders hohen Belastungen ausgesetzt sind, kommt bundesweit vermehrt das Flüssige Futterblech® MM1018 der DIAMANT Polymer GmbH zum Einsatz. 

Der Spaltausgleich an den Riegel-Stiel-Verbindungen von Schilderbrücken kann mit dem Flüssigen Futterblech® von DIAMANT schnell, zuverlässig und gemäß der ZTV-ING Vorgaben durchgeführt werden. MM1018 ermöglicht die Herstellung einer 100%-igen Auflage und einer kraftschlüssigen Verbindung.

Mit dem hoch gefüllten Metallpolymer kann die für Schilderbrücken existenziell wichtige Dauerschwingfestigkeit von Hamburg bis München effizient gesichert werden. Das Zweikomponenten-Reaktionsharzsystem kann pastös sowie flüssig eingesetzt und sowohl gespachtelt als auch injiziert werden. Dabei zeigt es sich äußerst widerstandsfähig gegen Einflüsse von außen.

Druckschwellversuche zur Ermittlung der Dauerschwingfestigkeit von Spaltausgleichsmaterial in Kooperation mit dem Institut für Baustoffforschung (ibac) der RWTH Aachen haben Bestwerte für das Flüssige Futterblech® von DIAMANT ergeben und dessen besondere Eignung für den Einsatz bei der Sanierung von Schilderbrücken nachgewiesen. Bei der Umsetzung der Sanierungsarbeiten von Schilderbrücken übernimmt die DIAMANT Polymer GmbH optional das gesamte Gewerk – inkl. Beantragung der Autobahnsperrung.

Bei der Sanierung von Schilderbrücken im Großraum Bremen konnten Ende 2020 durch eine mobile Absperrung alle zu bearbeitenden Stellen am selben Tag erreicht werden. Dabei wurden die Fahrspuren für nur jeweils ca. 45 Minuten gesperrt.

Am ersten Tag dieser Sanierungsmaßnehme wurden die Injektionsanschlüsse für den eigentlichen Spaltausgleich von qualifizierten DIAMANT-Technikern gesetzt. Diese führten auch die Abdichtung des Spaltes mit MM1018 Seal durch. Am zweiten Tag wurde die Spaltinjektion mit dem Flüssigen Futterblech® MM1018 FL vorgenommen. Dieses hat eine Druckfestigkeit von 161 N/mm² und ist damit bestens geeignet, um den erheblichen Lasten standzuhalten.

Dank des ausgeklügelten Injektionsverfahrens und der fachgerechten Durchführung durch geschultes Personal wird die 100%-ige Spaltfüllung sichergestellt. DIAMANT-Geschäftsführer Carsten Kunde freut sich, „mit unserem Polymersystem MM1018 einen signifikanten Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit in ganz Deutschland“ leisten zu können.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Produktneuheiten direkt per E-Mail.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Herr Carsten Kunde

Sie haben Fragen?

Ich unterstütze Sie gerne.

Wir nutzen Google reCaptcha zum Spamschutz. Bitte akzeptieren Sie die Nutzung, um das Formular absenden zu können.

reCaptcha laden

Herr Erkan Polat

Sie haben Fragen?

Ich unterstütze Sie gerne.

Wir nutzen Google reCaptcha zum Spamschutz. Bitte akzeptieren Sie die Nutzung, um das Formular absenden zu können.

reCaptcha laden