DIAMANT The Metalplastic Company Logo
DIAMANT Shop Cart

KONTAKT
Zentrale: +49 (0) 2166 9836 - 0
Technik: +49 (0) 2166 9836 - 69
Mo.-Fr.: 8-16 Uhr

Diamant moglice

Mikrometergenaues Abformen ohne mechanische Bearbeitung

 

moglice von Diamant Metallplastic ist ein abformbarer Gleitbelag mit feinsten Gleitfüllstoffen, der Führungsbahnen und Hydrostatiklager ohne mechanische Bearbeitung auf das µm genau abformt und perfekt anpasst.

 

Der abformbare Gleitbelag lässt dynamische Elemente leicht laufen und schützt vor Abrieb sowie Verschleiß. Selbst bei komplexen Formen und Strukturen sorgt der Werkstoff für Stick-Slip-freie Gleitflächen jeder Geometrie.

 

Das Verfahren senkt die Prozesszeiten sowie die Herstellungs- und Betriebskosten in der modernen Produktionstechnik um ein Vielfaches.

 

 

Wesentliche Einsatzbereiche und Eigenschaften

 

Mit moglice werden Hydrostatik-, Rund-, Säulen-, Schlitten-, Stößel-, Support-, Aerostatik- sowie Pinolen-Führungen µm-genau abgeformt. Auch an Gleitlagern für Großwerkzeugmaschinen, Hydraulikkolben und Schneckenzahnstangen verspricht der Werkstoff Stick-Slip-freie Gleitflächen.

 

Das verschleißfeste Polymer besitzt ausgezeichnete Dämpfungseigenschaften und sorgt bei optimaler Langzeithaftung für eine sehr gute Lastübertragung. Darüber hinaus weist der Werkstoff eine hohe Dimensionsstabililtät und Resistenz gegen Chemikalien auf.

 

Als Gleitbelag hat moglice keine messbare Schrumpfung (<0,05%) und gewährt somit eine hohe Maßhaltigkeit. Auch der niedrige Gleitwert von unter 0,1 spricht für das Polymersystem.

 

Bei der Anwendung auf Guss beträgt der Ruhereibwert etwa 1/7 der konventionellen Guss-Stahl-Paarung.

Selbst unter ungünstigen Bedingungen, wie Mangelschmierung oder hoher Belastung, bewahrt moglice seine Eigenschaften.

 

 

Applikation

 

moglice ist mischfertig und sofort einsetzbar. Ein Abwiegen oder Abmessen ist nicht erforderlich. Das 2-Komponenten-Polymersystem ist ohne spezielle Fachkenntnisse anzuwenden und in drei Konsistenzen verfügbar: Es kann pastös (putty and set), flüssig (pour and set) sowie zum Injizieren per Handkartusche (inject) angewendet werden.